HAMBURG AIRPORT CANCELS FLIGHTS ON STORM (GERMAN)

     (The following press release from Hamburg Airport was received by e-mail. 
It was not confirmed by the sender.) 
Sturmtief „Xaver“ am Hamburg  Airport
Großteil der Flüge bis zum Abend gestrichen 
Aufgrund der starken Winde ausgelöst durch das Orkantief „Xaver“ ist der 
Großteil der noch 
für heute geplanten Ankünfte und Abflüge gestrichen.
Betroffen sind derzeit 68 Ankünfte (von insgesamt 120) und 60 Abflüge (von  
insgesamt 107) 
ab 13.00 Uhr (Stand: heute 13.00 Uhr). 
Passagiere, die einen Flug von oder nach Hamburg geplant haben, werden gebeten, 
sich noch 
vor  Ihrer Anreise zum Flughafen mit ihrer Fluggesellschaft in Verbindung zu 
setzen. Bei 
Fragen zu Verspätungen, Ausfällen, Umbuchungen  etc. wenden sich Passagiere 
bitte direkt an 
die Hotlines der entsprechenden Fluggesellschaften: 
http://www.hamburg-airport.de/de/airlineliste.html 
Als Vorbereitung auf den Sturm hat der Flughafen Hamburg zahlreiche Gegenstände 
 auf dem 
Vorfeld gesichert. So wurden beispielsweise Kleinflugzeuge in den 
Flugzeughallen untergebracht 
oder befestigt und beschwert. Auch Container und andere für die 
Flugzeugabfertigung 
benötigten Geräte wurden gesichert. Passagiere und Abholer können sich  stets 
unter 
www.hamburg-airport.de oder per Facebook und Twitter über die aktuelle Lage 
informieren. 
Hinweis für Pressevertreter: Auch für morgen sind schon vereinzelte Flüge 
gestrichen. Die 
Pressestelle vom Hamburger Flughafen ist ab 7.00 Uhr für Sie vor Ort. 
Ihr Pressekontakt am Flughafen:
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040 - 5075 3611 │ E-Mail: presse@ham.airport.de
Internet: www.hamburg-airport.de │ Newsletter: 
www.hamburg-airport.de/newsletter.phtml
www.facebook.com/HamburgAirport │ www.twitter.com/HamburgAirport
 
 
Press spacebar to pause and continue. Press esc to stop.