Market Snapshot
  • U.S.
  • Europe
  • Asia
Ticker Volume Price Price Delta
DJIA 16,408.54 -16.31 -0.10%
S&P 500 1,864.85 2.54 0.14%
NASDAQ 4,095.52 9.29 0.23%
Ticker Volume Price Price Delta
STOXX 50 3,155.81 16.55 0.53%
FTSE 100 6,625.25 41.08 0.62%
DAX 9,409.71 91.89 0.99%
Ticker Volume Price Price Delta
NIKKEI 14,516.27 98.74 0.68%
TOPIX 1,173.37 6.78 0.58%
HANG SENG 22,760.24 64.23 0.28%

DEUTSCHE BÖRSE, BANK OF CHINA TO PROMOTE RENMINBI MKT (GERMAN)


(The following press release from Deutsche Börse was received by e-mail. It was not confirmed by the sender.)

Pressemitteilung Gruppe Deutsche Börse 02.12.13

Gruppe Deutsche Börse und Bank of China geben strategische Kooperation bekannt

Die Gruppe Deutsche Börse und die Bank of China geben den Abschluss einer Absichtserklärung für eine strategische Kooperation bekannt. Die Gruppe Deutsche Börse ist ein in der EU ansässiger, führender globaler Anbieter von Marktinfrastrukturdienstleistungen mit globaler Reichweite und Kundenbasis. Die Bank of China, Peking, verfügt als die am internationalsten ausgerichtete und diversifizierteste chinesische Bank über eine umfassende Produktpalette und

sehr starke Kundenbeziehungen in der ganzen Welt.

Gemäß der Absichtserklärung werden die beiden Institutsgruppen eine bevorzugte Partnerschaft eingehen, mit der sie das Potenzial für Kooperationen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg in ihren jeweiligen geografischen Märkten ausnutzen wollen. Im Rahmen eines permanenten strategischen Dialogs wollen die Kooperationspartner qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten, um die grenzüberschreitenden Geschäftsaktivitäten zwischen China und der Europäischen Union weiter zu vertiefen.

Dabei wollen sie gemeinsam die Entwicklung des Offshore-Renminbi-Marktes in

Europa vorantreiben und ihre beiderseitigen Stärken in allen möglichen Geschäftsbereichen kombinieren.

Des Weiteren soll der Zugang der Bank of China zu den europäischen Kapitalmärkten erweitert werden; hierzu wird die Niederlassung Frankfurt der Bank eine Beteiligung in unterschiedlichen Märkten der Gruppe Deutsche Börse prüfen. Hierdurch würde der Zugriff zugelassener Institute aus China und weiteren asiatischen Märkten auf die Produkte und Märkte der Gruppe Deutsche Börse erleichtert.

Um die Position der Bank of China als Dienstleister für europäische Finanzprodukte zu stärken, plant die Deutsche Börse, der Bank of China den Status als bevorzugter Aus- und Weiterbildungspartner zu verleihen; beide Kooperationspartner beabsichtigen, sich gegenseitig auf den Gebieten der Anlegerschulung und der Geschäftsentwicklung zu unterstützen.

Herr Tian Guoli, Chairman der Bank of China, sagte: „Vor dem Hintergrund der raschen und andauernden Internationalisierung des Renminbi ist der Aufbau einer strategischen Kooperation ein Gewinn für beide Seiten."

„Wir sind froh über die breite strategische Partnerschaft mit der Bank of China. Unsere Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt zu einer engeren Zusammenarbeit der europäischen und chinesischen Märkte. Wir freuen uns darauf, unsere konzernweite Expertise in diese Partnerschaft einzubringen, um in den zunehmend globalen Märkten qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln", so Dr. Reto Francioni, CEO der Deutsche Börse AG.

Über die Gruppe Deutsche Börse Als einer der führenden Dienstleister der globalen Wertpapierbranche bietet die Gruppe Deutsche Börse Produkte und Dienstleistungen für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Marktdatenanbieter. Die Gruppe deckt die gesamte Prozesskette vom Handel über Clearing und Abwicklung bis hin zur Wertpapierverwahrung an. Darüber hinaus vertreibt die Deutsche Börse Marktdaten, Indizes und Analysen und ist Dienstleister für die Entwicklung und den Betrieb von IT-Systemen.

Über die Bank of China Als die am internationalsten ausgerichtete und diversifizierteste chinesische Bank bietet die Bank of China ihren Kunden im gesamten chinesischen Festland, Hongkong, Macau, Taiwan und 37 Ländern weltweit ein umfassendes Spektrum an

Finanzdienstleistungen Kerngeschäft der Bank ist das kommerzielle Bankgeschäft, einschließlich der Betreuung von Firmen- und Privatkunden sowie Finanzmarktdienstleistungen. Über 100 %-ige Tochtergesellschaften ist die Bank of China im Investment Banking und Versicherungsgeschäft sowie in Direktinvestitionen und im Anlagemanagement aktiv. Das Fondsverwaltungs-und Flugzeugleasinggeschäft betreibt die Bank über von ihr beherrschte Tochterunternehmen. Von 2011 bis 2013 war die Bank of China drei Jahre lang als einziges Institut aus den aufstrebenden Volkswirtschaften als global systemrelevantes Finanzinstitut eingestuft. Ende 2012 lag die Bilanzsumme der Bank of China bei 12.680 Mrd. RMB.

Ansprechpartner und weitere Informationen der Gruppe Deutsche Börse finden Sie unter http://deutsche-boerse.com/presse Mailto:Media-Relations@deutsche-boerse.com

Wenn Sie keine weiteren Pressemitteilungen erhalten möchten, klicken Sie hier: http://www.deutsche-boerse.com/dbag/dispatch/s/-/de/unsubscribe/?unsubscribeKey= l9clzUSu3T9oeJpeEP4wfQAA&service=MR ----------------------------------------- Diese E-Mail enthaelt vertrauliche oder rechtlich geschuetzte Informationen. Wenn Sie nicht der beabsichtigte Empfaenger sind, informieren Sie bitte sofort den Absender und loeschen Sie diese E-Mail. Das unbefugte Kopieren dieser E-Mail oder die unbefugte Weitergabe der enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

The information contained in this message is confidential or protected by law. If you are not the intended recipient, please contact the sender and delete this message. Any unauthorised copying of this message or unauthorised distribution of the information contained herein is prohibited.

Legally required information for business correspondence/ Gesetzliche Pflichtangaben fuer Geschaeftskorrespondenz: http://deutsche-boerse.com/letterhead

Sponsored Links
Advertisement
Advertisements
Sponsored Links
Advertisement