GERMAN BDB BANKING GROUP COMMENTS ON CYPRUS AID (GERMAN)

     (The following press release from BdB was received by e-mail. It was not 
confirmed by the sender.) 
Presse-Info 
Bankenverband zum Rettungspaket Zypern 
25. März 2013 - Zu der in der Nacht zum Montag erzielten Einigung über die
Rettung Zyperns vor der Staatspleite erklärte Andreas Schmitz, Präsident
des Bankenverbandes: 
"Mit dem gestern beschlossenen Rettungspaket kehrt mehr Ruhe und Stabilität
in die Euro-Zone zurück. Mit der Entscheidung Kundeinlagen bis 100.000 Euro
nicht an dem Maßnahmenpaket zu beteiligen ist die Hängepartie der letzten
Woche nun beendet. Dass sich die Maßnahmen auf den zyprischen Bankensektor
konzentrieren ist nachvollziehbar und richtig. Der Bankensektor war für das
Land überdimensioniert und verfügte über kein tragfähiges Geschäftsmodell.
Zypern muss daher als Einzelfall gesehen werden und ist in dieser Hinsicht
nicht vergleichbar mit anderen europäischen Ländern." 
Pressekontakt:
Thomas Schlüter
Pressesprecher
Bundesverband deutscher Banken
Telefon: +49 30 1663-1230
Telefax: +49 30 1663-1272
thomas.schlueter@bdb.de
www.bankenverband.de/presse
 
 
Press spacebar to pause and continue. Press esc to stop.