Market Snapshot
  • U.S.
  • Europe
  • Asia
Ticker Volume Price Price Delta
DJIA 16,408.54 -16.31 -0.10%
S&P 500 1,864.85 2.54 0.14%
NASDAQ 4,095.52 9.29 0.23%
Ticker Volume Price Price Delta
STOXX 50 3,155.81 16.55 0.53%
FTSE 100 6,625.25 41.08 0.62%
DAX 9,409.71 91.89 0.99%
Ticker Volume Price Price Delta
NIKKEI 14,516.27 98.74 0.68%
TOPIX 1,173.37 6.78 0.58%
HANG SENG 22,760.24 64.23 0.28%

ETIHAD, AIRBERLIN COOPERATE ON CHICAGO MAINTENANCE (GERMAN)


(The following press release from Air Berlin was received by e-mail. It was not confirmed by the sender.)

PRESSE-INFO 6. März 2013

Etihad Airways und airberlin: Gemeinsame Wartung und Instandhaltung in Chicago

Eithad Airways wird künftig am O'Hare International Airport in Chicago eine neue Wartungsstation für Line Maintenance betreiben. Dies ist die erste Station der führenden Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in den USA und die siebte außerhalb Abu Dhabis.

In der mit modernster Technik ausgestatteten neuen Anlage werden fortan alle geplanten und ungeplanten Line Maintenance-Aktivitäten für die Boeing 777 Flugzeuge durchgeführt, die Etihad Airways täglich auf der Strecke Abu Dhabi - Chicago einsetzt.

Außerdem wird im Zuge der wachsenden Synergien zwischen Etihad Airways und ihren Partnern künftig auch der Airbus A330 von airberlin, der auf der neuen Strecke der Airline nach Chicago zum Einsatz kommt, in der neuen Line Maintenance-Basis in Chicago gewartet. Ab 23. März bietet airberlin dreimal pro Woche Nonstop-Flüge von Berlin nach Chicago an. Bis zum Sommer 2013 wird die Verbindung sogar auf fünf Flüge pro Woche erhöht.

James Hogan, President und Chief Executive Officer von Etihad Airways, sagte: „Die Einbindung von airberlin in die Line Maintenance-Station in Chicago, ist ein weiteres Beispiel für die hohe Bedeutung unserer strategischen Partnerschaft. Mit ihr können unsere Fluggesellschaften noch größere Synergien im technischen und wirtschaftlichen Bereich erzielen.

Etihad Airways und airberlin sind Partner und als solche arbeiten wir bei betrieblichen und wirtschaftlichen Abläufen eng zusammen. Dies betrifft insbesondere Bereiche wie die Wartung und Instandhaltung. Wir erhoffen uns von dieser speziellen Zusammen-arbeit spürbare Synergien und eine verbesserte Effizienz, von denen beide Airlines profitieren.“

Wolfgang Prock-Schauer, CEO von airberlin, sagte: „airberlin und Etihad Airways arbeiten seit dem Beginn ihrer Partnerschaft im Dezember 2011 erfolgreich zusammen und erschließen gemeinsam immer neue Wege, das Synergiepotenzial dieser Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Die Zusammenarbeit zwischen airberlin und Etihad Airways im Bereich der Line Maintenance hat sich bereits bewährt. So wartet airberlin an ihren Technikstandorten in Düsseldorf und München die Flugzeuge von Etihad Airways in der Line Maintenance und Etihad Airways wiederum die Airbus A330 von airberlin in Abu Dhabi.

Für uns war es deshalb ein logischer Schritt, für Chicago auf die Expertise von Etihad Airways bei der Wartung zurückzugreifen und so eine qualitativ hochwertige und verlässliche Versorgung in unserem neuen US-Ziel zu gewährleisten.“

Etihad Airways hat bereits ein Team an Wartungstechnikern für die Line-Maintenance aus Abu Dhabi für den neuen Standort in Chicago rekrutiert. Unterstützt werden sie von der Wartungsfirma Flightcheck LLC, die ihren Sitz in Chicago hat.

Die in Chicago durchgeführten Wartungsarbeiten beinhalten unter anderem Transit-Checks, tägliche und wöchentliche Checks, geplante technische Wartungsarbeiten, und Instandsetzungen von Flugzeug- und Kabinen-Systemen.

Zusätzlich zu airberlin wird Etihad Airways mindestens einer weiteren Fluggesellschaft die vollständige technische Abwicklung im Bereich der Line Maintenance anbieten.

Etihad Airways unterhält derzeit Line Maintenance-Stationen in Dublin, Lahore, London-Heathrow, Manchester, Melbourne und Sydney.

Über Etihad Airways Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat 2003 ihren Betrieb aufgenommen und transportierte 2012 bereits 10,3 Millionen Passagiere. Von ihrem Drehkreuz am Abu Dhabi International Airport bedient Etihad Airways 86 Passagier- und Cargo-Destinationen im Nahen Osten, Afrika, Europa, Asien, Australien und Amerika. Die Flotte umfasst 72 Airbus- und Boeing-Flugzeuge. Weitere 90 Maschinen sind bestellt, darunter 10 Airbus A380, das weltweit größte Passagierflugzeug. Darüber hinaus hält Etihad Airways Anteile an airberlin, Air Seychelles, Virgin Australia und Aer Lingus. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.etihad.com Über airberlin airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt zu 150 Destinationen in 40 Ländern. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2012 mehr als 33 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld® verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten Service bietet mit 14 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa. Pressekontakte: Etihad Airways Niall Doheny Manager Corporate Communications Tel: +971 2 511 1058 E-Mail: ndoheny@etihad.ae airberlin Alexandra Bakir Senior Manager / Teamleader International Media Relations & Operations Tel.: + 49 30 3434 1500 Fax: + 49 30 3434 1509 E-Mail: alexandra.bakir@airberlin.com www.airberlin.com www.facebook.com/airberlin

Sponsored Links
Advertisement
Advertisements
Sponsored Links
Advertisement