VODAFONE INVESTS OVER EU2 BLN IN GERMANY BY END OF 2014 (GER)

     (The following press release from Vodafone was received by e-mail. It was 
not confirmed by the sender.) 
Vodafone investiert bis Ende 2014 über zwei Milliarden Euro in Deutschland 
- Technikchef Hartmut Kremling: „Ein Mobilfunknetz ist niemals fertig.“
- LTE liefert in der Spitze heute schon 100 MBit/s
- Joyn bringt Videotelefonie ohne Zusatzkosten 
Düsseldorf – 21. Februar 2013. Vodafone steigert seine Investitionen in 
Deutschland deutlich: Der Kommunikationsanbieter wird 2013 und 2014 die 
Rekordsumme von deutlich mehr als einer Milliarde Euro pro Jahr in den 
Netzausbau stecken. “Wir treiben die Verbreitung des schnellen 
Mobilfunk-Standard LTE massiv voran, der inzwischen in mehr als 60 Prozent der 
deutschen Fläche verfügbar ist. Parallel bauen wir unsere Netze für das 
Festnetz und den Mobilfunk weiter aus - etwa die schnelle Glasfaser“, sagt 
Technikchef (CTO) Hartmut Kremling im Interview mit der Sächsischen Zeitung 
(Ausgabe vom 21. Februar). 
Ein Mobilfunknetz ist nach den Worten des CTO niemals fertig. „Durch den Boom 
von Smartphones, Cloud Computing und Tablets erleben wir einen regelrechten 
Ansturm. Für den Kunden zählt vor allem, was wir Connectivity nennen: Er will 
sein Tablet, sein Smartphone überall einschalten – und erwartet, dass der 
Netzzugang komfortabel und schnell funktioniert“, so Kremling. Dabei liefert 
LTE den Vodafone-Kunden jetzt schon im Normalbetrieb 
Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen 15 und 40 Megabit pro Sekunde und in der 
Spitze 100 Megabit pro Sekunde. „In wenigen Jahren werden wir auch in die 
Größenordnung von 1 Gigabit vorstoßen. Wir haben in Dresden an unserem 
Mobilfunk-Lehrstuhl ein eigenes Testsystem stehen, an dem wir bereits an der 
fünften Mobilfunk-Generation arbeiten.“
Nach den Worten von Hartmut Kremling verzeichnet Vodafone Deutschland im 
Augenblick weiter deutlich steigende SMS-Zahlen - auch dank 
Maschine-zu-Maschine-Kommunikation, die sehr stark SMS-gestützt ist. Allerdings 
werde die SMS-Technologie mittelfristig eine Evolution erleben. „Wir sehen mit 
dem Boom von Social-Media-Anwendungen auf Smartphones und Tablets völlig neue 
Themen kommen. Dem tragen wir mit Joyn Rechnung. Das können unsere 
Smartphone-Kunden ohne Zusatzkosten nutzen und damit sicher und einfach mit 
allen Kontakten in Verbindung bleiben. Mit LTE sogar per Videotelefonie“, so 
Kremling. 
Zur Person:  
Hartmut Kremling (Jahrgang 1957) ist seit Oktober 2004 Geschäftsführer Technik 
von Vodafone Deutschland. Zuvor war er innerhalb des Konzerns im Vorstand der 
Festnetz-Tochter Arcor und als Vorsitzender der Geschäftsführung für tele.ring 
in Österreich tätig. Bei Vodafone Deutschland (zuvor: Mannesmann Mobilfunk) 
begann Kremling 1990 seine Laufbahn. Bis Ende 1998 war er Niederlassungsleiter 
Technik in der Region Ost und von 1999 bis 2000 arbeitete er als Leiter der 
Hauptabteilung Operations in Düsseldorf. Hartmut Kremling studierte 
Informationstechnik an der TU Chemnitz und schloss dieses Studium als 
Diplom-Ingenieur ab. 
Pressekontakt:
Dirk Ellenbeck
+49 (0) 211 533-6912
+49 (0) 211 533-5500
dirk.ellenbeck@vodafone.com 
Weitere Informationen für Journalisten:
blog.vodafone.de
twitter.com/vodafone_medien 
Vodafone Deutschland
ist mit 12.000 Mitarbeitern und 9,6 Milliarden Euro Umsatz einer der größten 
und modernsten Telekommunikationsanbieter in Europa. Als innovativer und 
integrierter Technologie- und Dienstleistungskonzern mit Hauptsitz in 
Düsseldorf steht Vodafone Deutschland für Kommunikation aus einer Hand: 
Mobilfunk und Festnetz sowie Internet und Breitband-Datendienste für Geschäfts- 
und Privatkunden. Kontinuierliche Entwicklungen, zahlreiche Patente sowie 
Investitionen in neue Produkte, Services und das moderne Netz haben Vodafone 
zum Innovationsführer im deutschen Telekommunikationsmarkt werden lassen. 
Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone 
Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer 
Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und 
soziale Mobilität. Das Unternehmen gehört zur Vodafone Group. www.vodafone.de. 
Vodafone GmbH, Konzernkommunikation
Ferdinand-Braun-Platz 1, D-40549 Düsseldorf, T + 49 (0) 211/533-5500
presse@vodafone.com, www.vodafone-deutschland.de 
______________________
Wenn Sie in Zukunft keine E-Mail-Nachrichten von Vodafone GmbH erhalten 
möchten, rufen Sie bitte 
http://eu.vocuspr.com/OptOut.aspx?1414496x29044x70348x1x3826352x32000x6&Email=cr
ahn2%40bloomberg.net auf.
Vodafone GmbH, Ferdinand-Braun-Platz 1, 40549 Düsseldorf, NA NA Deutschland
 
 
Press spacebar to pause and continue. Press esc to stop.