STRABAG STRENGTHENS FUNDS WITH EU400M SYNDICATED LOAN (GERMAN)

     (The following press release from Strabag SE was received by e-mail. It 
was not confirmed by the sender.) 
STRABAG SE stärkt Finanzposition mit EUR 400 Mio. syndizierter Barkreditlinie 
Laufzeit fünf Jahre 
Wien, 21.12.2012 
Das börsenotierte europäische Bauunternehmen STRABAG SE hat eine revolvierend 
ausnutzbare syndizierte Barkreditlinie in Höhe von €400 Mio. mit einem 
Bankenkonsortium eingerichtet. Mit einer Laufzeit von fünf Jahren handelt es 
sich um eine langfristige Kreditzusage, durch die STRABAG ihre komfortable 
Liquiditätsposition weiter absichert. 
Der syndizierte Barkredit ersetzt teilweise bereits bestehende kurzfristige 
bilaterale Kreditlinien, sorgt insgesamt für eine Verbesserung der 
Liquiditätsreserve und kann bei Bedarf insbesondere zum Ausgleich der 
Finanzierungsspitzen im Jahresverlauf genutzt werden. „Die positiven 
Erfahrungen aus dem Abschluss des syndizierten Avalkredits im Jahr 2010 haben 
dafür gesprochen, eine Syndizierung auch bei der Barkreditlinie vorzunehmen“, 
so Hans Peter Haselsteiner, CEO der STRABAG SE. 
Das Bankkonsortium besteht aus Bayern LB, Commerzbank Aktiengesellschaft, 
Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, Deutsche Bank AG, Deutsche 
Postbank International S.A., Landesbank Baden-Württemberg, Raiffeisen Bank 
International AG, SEB AG und UniCredit Group – mit Raiffeisen Bank 
International AG und UniCredit Bank Austria AG als Agenten.