DEUTSCHE POST, FIDUCIA IT COOPERATE ON E-POSTBRIEF (GERMAN)

     (The following press release from Deutsche Post was received by e-mail. It 
was not confirmed by the sender.) 
Deutsche Post und Fiducia IT AG kooperieren beim E-Postbrief   
- E-Postbrief als integrierte Lösung für den genossenschaftlichen Bankensektor   
- Bankverfahren „agree“ und E-Postbrief öffnen gemeinsam einen weiteren 
sicheren und bequemen Kommunikationskanal zwischen Bank und Kunde    
Bonn, 18. Dezember 2012: Die Deutsche Post AG und die Fiducia IT AG haben heute 
ihre strategische Kooperation für den Einsatz des E-Postbriefs im Bankverfahren 
„agree“ bekannt gegeben. Durch die E-Postbrief-Kooperation erhalten nun die an 
die Fiducia angeschlossenen Banken und deren Kunden die Möglichkeit, einen 
weiteren sicheren Kommunikationskanal im eBanking zu nutzen. Der E-Postbrief 
gibt Kunden und Banken gleichermaßen Sicherheit. Denn die gemeinsame Lösung von 
Fiducia und der Deutschen Post basiert auf einer Infrastruktur, in der alle 
Teilnehmer eindeutig identifiziert sind. Privatnutzer sowie Volksbanken und 
Raiffeisenbanken können sich jeweils darauf verlassen, dass die E-Postbriefe 
vom richtigen Absender kommen und nachweisbar zugestellt werden. 
Selbstverständlich bleiben alle Daten, die über die Infrastruktur von Fiducia 
und Deutsche Post mittels E-Postbrief versendet werden, vertraulich, da die 
Informationsübermittlung verschlüsselt erfolgt. Sicherheit schafft Vertrauen – 
die wichtigste Währung im Finanzsektor.    
„Die Einführung bei den deutschen Volks- und Raiffeisenbanken unterstreicht die 
Vorzüge des E-Postbriefs gerade für die Finanzbranche. Hohes Sicherheitsniveau 
und Zuverlässigkeit haben bei unserer Plattform wie auch im Bankensektor 
gleichermaßen Priorität. Wir freuen uns, zum anerkannt hohen Qualitäts- und 
Sicherheitsniveau der Fiducia IT AG beizutragen“, so Ralph Wiegand, CEO 
E-Postbrief der Deutschen Post.   
„Der E-Postbrief wird von uns für unsere Banken in die bestehende zentrale 
IT-Landschaft unseres Bankverfahrens ‚agree’ integriert. Damit können alle 
Banken flächendeckend und ohne Medienbrüche auch über diesen Weg für ihre 
Kunden erreichbar sein. Derart einfache und trotzdem sichere integrierte 
Lösungen sind für unsere Kunden von zentraler Bedeutung“, urteilt Carsten 
Pfläging, Mitglied des Vorstands der Fiducia IT AG.     
Die Karlsruher Fiducia IT AG ist der größte IT-Dienstleister in der 
genossenschaftlichen FinanzGruppe und IT-Partner für ca. 700 Volksbanken und 
Raiffeisenbanken sowie 50 Privatbanken. Für Genossenschaftsbanken, 
Zentralinstitute und Unternehmen in der genossenschaftlichen FinanzGruppe ist 
sie Impulsgeber für marktgerechte Lösungen, Strategien und die 
Prozessautomation.   
- Ende -    
Sie finden die Pressemitteilung zum Download sowie weiterführende Informationen 
unter http://www.dp-dhl.de/pressemitteilungen    
Kontakt für Journalistenfragen:   
Deutsche Post DHL   
Media Relations   
Alexander Edenhofer   
Tel.: +49 (0)228 182-9944   
E-Mail: pressestelle@deutschepost.de   
Im Internet: www.dp-dhl.de/presse   
E-Postbrief: pressestelle.konzern@dpdhl.epost.de    
Fiducia IT AG   
Unternehmenskommunikation   
Thomas Nusche   
Tel. +49 (0)721 4004-4470   
E-Mail: thomas.nusche@fiducia.de   
Internet: www.fiducia.de    
Deutsche Post – Die Post für Deutschland    
Die Deutsche Post ist Europas größter Postdienstleister, der Marktführer im 
deutschen Brief- und Paketmarkt und hat eine führende Position im 
internationalen Briefverkehr. Mit der starken Marke Deutsche Post baut das 
Unternehmen seinen Status als „Die Post für Deutschland“ weiter aus. Das 
Portfolio reicht von standardisierten Produkten bis hin zu maßgeschneiderten 
Lösungen für Privat- und Geschäftskunden in den Bereichen Briefkommunikation, 
Dialogmarketing und Pakettransport. Die Deutsche Post wird die Verknüpfung von 
physischer und elektronischer Kommunikation weiter vorantreiben und so ihre 
Stellung als umfassender Dienstleister für sichere, einfache und zuverlässige 
Kommunikation ausbauen.    
Deutsche Post ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL. Die Gruppe erzielte 2011 
einen Umsatz von 53 Milliarden Euro.     
Weitere Informationen unter www.dp-dhl.de    
Fiducia-Gruppe   
Die Fiducia IT AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist der größte Dienstleister für 
Informationstechnologie (IT) in der FinanzGruppe der Volksbanken und 
Raiffeisenbanken und zählt auch bundesweit zu den Top Ten. Gut 700 
Kreditgenossenschaften sowie 50 Privatbanken nutzen die IT-Lösungen der Fiducia 
und vertrauen dem hohen Sicherheitsstandard des Karlsruher Rechenzentrums. 
Darüber hinaus profitieren auch öffentliche Verwaltungen und Unternehmen wie 
der ADAC e. V. vom Know-how und der Infrastruktur der Fiducia. Aktuell 
verwaltet die Fiducia über 17 Millionen Kontokorrentkonten, verarbeitet 
jährlich 3,8 Milliarden Buchungsposten, betreut fast 100.000 Bankarbeitsplätze 
und gewährleistet an ihren 23.000 Selbstbedienungsgeräten auch die reibungslose 
Versorgung der Bankkunden mit Bargeld. Zudem bietet die Fiducia mit der 
Sm@rt-TAN plus das zurzeit sicherste Verfahren für Online-Banking. Die Fiducia 
betreibt zwei Hochsicherheitsrechenzentren und bietet ihren Partnerbanken mit 
der IT-Lösung „agree“ eines der führenden Banksysteme, das von 750 Instituten 
genutzt wird. Das Verarbeitungsvolumen im Fiducia eigenen Druck- und 
Kuvertierzentrum lag 2011 bei über 500 Millionen DIN-A4-Seiten sowie 167 
Millionen kuvertierten Sendungen. Einschließlich ihrer Tochterunternehmen 
beschäftigt die Fiducia IT AG rund 3.100 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe 
erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von über 708 Millionen Euro.     
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fiducia.de.    
With best regards   
Your Media Relations-Team   
Deutsche Post DHL
 
 
Press spacebar to pause and continue. Press esc to stop.