GERMAN BDB BANK GRP WELCOMES EU BANK SUPERVISOR AGREEMENT (GER)

     (The following press release from BdB was received by e-mail. It was not 
confirmed by the sender.) 
Presse-Info 
Bankenverband begrüßt Einigung zur europäischen Bankenaufsicht 
13. Dezember 2012 - "Der nun gefundene Kompromiss zur europäischen
Bankenaufsicht kommt unseren Wünschen sehr nahe", erklärte Andreas Schmitz,
Präsident des Bankenverbandes. "Wenn die EZB das Recht bekommt, die
Aufsicht über jedes Institut an sich zu ziehen, ist dies ein gutes
Ergebnis. Die EZB sollte nicht nur bellen, sondern auch beißen können", so
Schmitz weiter. Zudem bleibe mit dieser Lösung das Prinzip der
Proportionalität gewahrt, so dass gerade kleine und mittlere Institute
keine neuen bürokratischen Belastungen zu erwarten hätten. Dies sei eine
wichtige Forderung des Bankenverbandes gewesen. "Die Zusammenarbeit der EZB
mit den nationalen Aufsichtsbehörden muss nun sorgfältig austariert werden.
Die Regeln der Zusammenarbeit müssen für alle Beteiligten transparent,
vorhersehbar und rechtssicher ausgestaltet werden", forderte Schmitz. 
Pressekontakt:
Thomas Schlüter
Pressesprecher
Bundesverband deutscher Banken
Telefon: +49 30 1663-1230
Telefax: +49 30 1663-1272
thomas.schlueter@bdb.de
www.bankenverband.de/presse
 
 
Press spacebar to pause and continue. Press esc to stop.