GERMAN MUNICIPALITIES EXTEND INFLUENCE AT VERBUNDNETZ GAS (GER.)

     (The following press release from Verbundnetz Gas Verwaltungs- und 
Beteiligungsgesellschaft m.b.h was received by e-mail. It was not confirmed by 
the sender.) 
* Kommunale VNG-Aktionäre (VUB) stellen nun vier Mitglieder im 
VNG-Aufsichtsrat  
* VUB-Geschäftsführer: "Wir setzen auf Kontinuität und 
nachhaltiges Engagement."  
* Hans-Joachim Herrmann bleibt Vorsitzender der 
VUB-Gesellschafterversammlung 
Der kommunale Einfluss bei der VNG bleibt stark. Zehn ostdeutsche 
Städte, die über ihre kommunalen Unternehmen an der VNG - Verbundnetz
Gas Aktiengesellschaft AG, Leipzig (VNG) beteiligt sind, haben ihren 
Einfluss auf die Geschicke des drittgrößten deutschen 
Erdgasimporteurs weiter ausgebaut. Auf der Hauptversammlung der VNG 
am Montag, 16. April 2012 in Leipzig wurden vier Vertreter der VUB in
den Aufsichtsrat der VNG gewählt. Bisher stellte die VUB drei 
Vertreter in diesem Kontrollgremium. Mit Holger Hanson (Vorsitzender 
der Geschäftsführung Neubrandenburger Stadtwerke GmbH) stellt die VUB
auch wieder den 1. Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden. 
Beständigkeit und Zuverlässigkeit 
"Wir setzen auf Kontinuität. Mit unseren kommunalen Stimmen im 
VNG-Aufsichtsrat möchten wir unsere Interessen auch zukünftig klug 
und nachhaltig einsetzen", sagt Andreas Reinhardt, Geschäftsführer 
der VUB. "Dabei wollten wir weiter dafür Sorge tragen, dass kommunale
und regionale Bedürfnisse berücksichtigt werden", so Reinhardt. 
"Unser Ziel bleibt eine eigenständige, regional verwurzelte und 
starke VNG", erklärt der VUB-Geschäftsführer weiter. Die VNG befindet
sich seit einiger Zeit in einem schwierigen und dynamischen 
Marktumfeld. "Deswegen sind Zuverlässigkeit und Stabilität 
entscheidende Faktoren für den Erfolg der gesamten VNG." 
Über die VUB (VNG Verbundnetz Gas Verwaltungs- und 
Beteiligungsgesellschaft mbH, Erfurt) bündeln zehn ostdeutsche 
Kommunen (Annaberg-Buchholz, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Hoyerswerda, 
Leipzig, Neubrandenburg, Nordhausen, Rostock, Lutherstadt Wittenberg)
ihre VNG-Anteile. Mit insgesamt 25,79 Prozent halten sie ein Viertel 
des gesamten Aktienpakets und verfügen über die Sperrminorität an der
VNG. "Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst und werden auch in 
Zukunft bei der VNG ein wichtiges Wort mitreden. Bei der VNG 
verstehen wir uns als Garant für Zuverlässigkeit, Stabilität und 
Berechenbarkeit ", erklärt der VUB-Geschäftsführer. Die VUB ist 
Treuhänder des kommunalen VNG-Aktienpaketes. 
Bisheriger VUB-Vorsitzender und Stellvertreter bestätigt 
Auch intern führen die kommunalen VNG-Aktionäre die Kontinuität fort.
Der bisherige Vorsitzende der VUB-Gesellschafterversammlung und 
Geschäftsführer der Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg, Hans-Joachim 
Herrmann, wurde am 13. April 2012 in Wörlitz von den zehn 
Gesellschaftern für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. 
Stellvertreter ist wieder Jörg Tottewitz, Vorstand der Stadtwerke 
Annaberg-Buchholz. "Innerhalb der VUB herrscht Konsens, dass 
Hans-Joachim Herrmann die Gesellschaft weiter führen soll. Als 
ausgewiesener und erfahrener Energieexperte ist er genau der Richtige
für diese Aufgabe", erklärt Andreas Reinhardt. 
VUB-Vertreter im Aufsichtsrat der VNG (Leipzig): 
- Dr. Reinhard Richter (Mitglied der Geschäftsführung, DREWAG -  
Stadtwerke Dresden GmbH) 
- Detlef Nonnen (Mitglied der Geschäftsführung, eins energie in  
sachsen GmbH & Co. KG, Chemnitz) 
- Josef Rahmen (Vorsitzender der Geschäftsführung, LVV Leipziger  
Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH) 
- Holger Hanson (Vorsitzender der Geschäftsführung,  
Neubrandenburger Stadtwerke GmbH) 
Druckfähiges Bildmaterial der VUB-Vertreter hier zum Download (ca. 
1,5 MB): http://dl.dropbox.com/u/36499736/VUB_PM.zip 
Fotos: VUB / PR 
Nutzung für Medien honorarfrei. 
Pressekontakt:
Verbundnetz Gas Verwaltungs-und Beteiligungsgesellschaft m.b.H.(VUB)
Andreas Reinhardt (Geschäftsführer)
Tel. 0361 / 564-3804
E-Mail: presse@vub-online.de  
Mehr Informationen zur VUB: www.vub-online.de 
******
Diese eMail wurde Ihnen von der news aktuell GmbH im Kundenauftrag
übermittelt. Für den Inhalt haftet der im Absender genannte
Auftraggeber. 
news aktuell GmbH - Ein Unternehmen der dpa-Gruppe 
Mittelweg 144, 20148 Hamburg 
Telefon: +49 (0)40 4113-32850, Telefax: +49 (0)40 4113-32855 
http://www.newsaktuell.de  
Registergericht: Hamburg, Registernummer: HRB 42 738 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 
DE118617411 
Vertretungsberechtigte Personen: Carl-Eduard Meyer (Geschäftsführer),
Frank Stadthoewer (Geschäftsführer)